50 Jahre TG Hannover am Bischofsholer Damm

Historie

Die Tennisgemeinschaft e.V - kurz TGH genannt - ist aus dem im Jahre 1903 gegründeten Eislaufverein Hannover hervorgegangen.
Die Verbindung zum Eislaufverein ergab sich aus einer sinnvollen Nutzung der Tennisplätze, die im Winter mit Wasser bespritzt wurden, um das Eislaufen zu gewährleisten.

Etwa 1925 gewannen die Mitglieder der Tennisabteilung gegenüber den Eisläufern die Oberhand.
Die Plätze lagen in dem Bereich zwischen dem Schlachthof und der "Kali-Chemie". Durch den Neubau des damaligen Generalkommandos im Jahre 1933 mußte der Verein die auf diesem Gelände gepachteten Tennisplätze aufgeben und pachtete 5 Tennisplätze auf dem benachbarten städtischen Tennisgelände. Nachdem zunächst im Jahre 1945 durch die Beendigung des Krieges alle Vereine aufgelöst wurden, wurde der Eislaufverein unter dem neuen Namen Tennisgemeinschaft Hannover im Jahre 1947 neugegründet und in das Vereinsregister beim Amtsgericht Hannover eingetragen.

Einen größeren Einschnitt mußte die TGH hinnehmen, als durch die Vergrößerung der "Kali-Chemie" eine Verlegung des vereins im Jahre 1956 notwendig wurde. Die Stadt Hannover stellte dem Verein 8 Plätze auf dem Gelände an der Schillstraße (Näche Schackstraße), neben der Niedersachsenhalle, zur Verfügung. Der Verbleib auf diesem Gelände dauerte aber nur rund 10 Jahre. Als die Erweiterung der Hausfrauenausstellung geplant war, wurde das Pachtverhältnis gekündigt.
Heute steht an dieser Stelle ein Parkhaus.

Die TG Hannover übernahm am 1. August 1967 die Anlage des Polizeisportvereins am Bischofsholer Damm 97. Im Einvernehmen mit der Stadt Hannover und dem benachbarten Postsportverein wurde der TG Hannover das Grundstück in seiner heutigen Größe zugesprochen.

Im Jahre 1983 wurde die Anlage der TGH durch den Bau einer Zwei-Feld-Tennishalle erweitert, nachdem Pläne einer gemeinsamen Halle mit dem Post SV nicht aufgingen.

2003 feierte der Verein sein 100-jähriges Bestehen, zu dem sogar der damalige Oberbürgermeister Schmalstieg persönlich gratulierte.

Auch heute kann man bei der TG Hannover noch Spuren der Vergangenheit finden.
So hatte die Platzbelegungstafel bereits am alten Gelände in der Schillstraße seinen Einsatz und ist somit ein absolutes Unikum.

Zudem spielte unsere heutige Herren 70 Mannschaft als einer der ersten Teams auf der neuen Anlage.

Anbei haben wir ein paar Bilder aus den alten Zeiten angefügt. Wer genau hinschaut, kann sicher noch das eine oder andere Detail erkennen, dass noch heute vorhanden ist.

Herren Mannschaft von 1973

v.l.n.r. Gerhard Eggert, Werner Dürkop, E. Garstka, ...