1. Herren spielen 3:3 gegen den HTV

Ein letztendlich verdientes 3:3 gab es für die 1. Herren gegen den HTV. Nachdem im Top-Duell Marco Mokrzycki gegen Dominik Bartels beim Stande von 0:6 1:2 verletzungsbedingt aufgeben musste, erkämpfte Tim Fleißig, nach drei abgewehrten Satzbällen im ersten Satz und 2:5 Rückstand im zweiten Satz, ein 7:6 7:6 gegen Ferdinand Gelbrich. In einem ebenfalls hart umkämpften und am Ende unglücklichen Match verliert Torben Otto gegen Timo Schmidt mit 5:7 7:6 8:10. Den wichtigen zweiten Einzelpunkt holte Benjamin Bethmann im dritten Einzel gegen Moritz Engel mit 7:5 6:2. Im Doppel wurde Mokrzycki durch Arne Carl ersetzt, der an der Seite von Tim Fleißig seine Sache ordentlich machte und das Doppel beim 6:1 6:3 Sieg nie wirklich in Gefahr geriet. Das Doppel Bethmann/Otto musste sich im Spitzendoppel mit 5:7 2:6 gegen Bartels/Schmidt geschlagen geben. Am nächsten Samstag 17 Uhr gastiert das Team aus Alfeld in der Halle am Bischofsholer Damm. Die erste Niederlage musste die 2. Garde der TG hinnehmen. Beim 2:4 gegen Wietzenbruch ging es ebenfalls sehr eng zu. Nachdem nur Conrad Frischkorn sein Einzel mit 8:10 im Match-Tierbreak gewinnen konnte, wurden auch beide Doppel im Match-Tiebreak entschieden. Das Doppel Rückert/Frischkorn konnte das Spitzendoppel mit 9:11 im Match-Tiebreak gewinnen und ließen somit die Chance auf ein 3:3 offen. Das zweite Doppel Kinder/Schindeler musste sich allerdings mit 8:10 im entscheidenden Satz geschlagen geben. Den ersten Punkt gab es für die neu formierte 3. Herren. Das Team um Ole Hehmann konnte nach Siegen durch Hehmann und Marcel Rathmann mit einem 2:2 in die Doppel gehen. Hier behielt das Doppel Hehmann/Schlage beim 2:6 7:5 7:5 die Oberhand und sicherte somit den wichtigen dritten Punkt. Erneut klar erfolgreich waren die Damen der TG an diesem Wochenende. Mit einem 5:1 wurden die Damen des HTV nach Hause geschickt. Die Punkte im Einzel holten Jasmin Henschel, Sina Rintelmann (ehem. Niemeck), Johanna Popp sowie die Doppel Rintelmann/Fleer und Henschel/Popp. Die Damen belegen nun den ersten Tabellenplatz der Bezirksklasse und müssen am nächsten Wochenende zum Tabellen zweiten nach Wettbergen

Posted in Neuigkeiten.