Guter Start für die TG- Teams

Am vergangenen Wochenende hat die Punktspielsaison der Herren und Damen begonnen. Mit einem starken ersten Auftritt konnten sich die 1. Herren in der Oberliga mit 5:1 gegen das Team des Hildesheimer TC durchsetzen. Bereits nach den Einzeln, durch Siege von Torben Otto (7:5 6:2) und Tim Fleißig (6:2 6:3) in der ersten Runde und den Matchtiebreak Experten Marco Mokrzycki (3:6 6:3 10:1) und Arne Carl (5:7 6:3 10:6) war bereits alles entschieden. Dabei startete Torben Otto erneut eine grandiose Aufholjagd, nachdem er im ersten Satz bereits mit Break 4:5 und 0:40 hinten lag und sich trotz einer fiebrigen Erkältung wieder zurück ins Match kämpfte. Einen 4:2 Erfolg gab es für die 2. Herren, die sich nach einem zwischenzeitlichen 2:2 nach den Einzeln noch durch zwei starke Doppel den Sieg sichern konnten. Nachdem Tobias Rückert das Team in Führung gebracht hatte, verlor Stefan Remmert denkbar knapp mit 9:11 im Matchtiebreak. In der zweiten Runde folgte ein Drei-Satz-Sieg durch Florian Hilbert sowie eine Niederlage von Conrad Frischkorn. Doch dank zwei überragender Doppel, in dem Tim Fleißig für Remmi ins Spiel kam, konnten Hilbert/Rückert (6:0 7:5) und Fleißig/Frischkorn (6:1 6:3) die Partie noch für sich entscheiden. Ein wenig Lehrgeld musste die frisch gemeldete 3. Herren zahlen. Für drei der vier Spielern war dies das erste Punktspiel ihres Lebens. Einzig Mannschaftsführer Ole Hehmann verfügt über Punktspielerfahrung, der im Doppel an der Seite von Sylvan Bormann beim 0:6 einen Satz gewinnen konnte. Die weiteren Spieler waren Marcel Rathmann und Hendrik Hahne. „Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr eine Herrenmannschaft gemeldet haben, die aus 6-7 Spielern besteht, die über unser Schnuppertennis bei Julius Kinder angefangen haben. Dass sie da gleich im ersten Punktspiel zum Staffelfavoriten müssen ist natürlich hart, aber die kommenden Spiele werden ausgeglichener werden. “, so Arne Carl (Sportwart der TG). Endlich zurück in der Erfolgsspur sind die Damen um Jasmin Henschel. Für die in dieser Saison nur in der Bezirksklasse startenden Damen gab es ein müheloses 6:0 in Hannover Herrenhausen. Jasmin Henschel (6:0 6:3), Julia Meyer (6:2 6:4), Lena Boeckmann (6:0 6:1) und Johanna Popp (6:1 6:1) machten kurzen Prozess zum Saisonauftakt. In zwei Doppeln wurden letztendlich nur noch drei Spiele abgegeben.

Posted in Neuigkeiten.