Herren 30 starten mit Sieg in Regionalliga

Mit einem hart umkämpftem und teilweise auch glücklichen Sieg beim TC BW Lingen sind die Herren 30 in die Regionalliga gestartet. Der für den fehlenden Spieler Tim Fleißig extra eingeflogene Patrick Schmölzer (Österreich, ehemalige Nr. 500 der Welt) machte seine Sache gut und konnte nach einem kuriosen Matchverlauf mit 14:12 einen wichtigen Punkt sichern. 3:3 stand es nach den Einzeln, in denen neben Patrick Schmölzer auch Markus Wesemann (0:6 6:1 10:8) und Felix Hesse (7:5 6:2) ihre Einzel gewinnen konnten.

Die Entscheidung, die bei neuner Teams immer zu einem Sieger- und einem Verliererteam führt, mussten die Doppel bringen. Hier zeigte das Doppel Schmölzer/Wesemann seine ganze Klasse und ließe im ersten Doppel den Gegnern beim 6:0 6:0 keine Chance. Durch eine taktisch gut gewählte Aufstellung, konnte das starke TG Doppel Pawellek/Remmert im dritten Doppel starten und gegen die im Einzel so starken Pahnreck/Gebkenjans den entscheidenden Punkt holen.

Mit einem 5:4 im Gepäck und Tabellenplatz drei nach dem ersten Spieltag ist der erste Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Am kommenden Sonntag 11:00 erwarten die 30er das starke Team des TC Alsterquelle.

Posted in Neuigkeiten.